loader
Trattativa riservata

RILEY - 12/4 - Nine Treen (12/4)

Caratteristiche

Marca RILEY Tipo di auto Altro Guida Destra
Modello 12/4 Condizione Usata Trazione Posteriore
Versione Nine Treen (12/4) Carburante Benzina Cambio Manuale
Anno 1928 KM - Colore Verde
Marca RILEY KM -
Modello 12/4 Guida Destra
Versione Nine Treen (12/4) Carburante Benzina
Tipo di auto Altro Trazione Posteriore
Condizione Usata Cambio Manuale
Anno 1928 Colore Verde
Marca RILEY
Modello 12/4
Versione Nine Treen (12/4)
Anno 1928
Tipo di auto Altro
Condizione Usata
Guida Destra
Trazione Posteriore
Carburante Benzina
Cambio Manuale
KM -
Colore Verde

Descrizione

Angeboten wird ein Riley Nine Treen von 1928. Das Fahrzeug wurde geboren als eine Monaco Limousine und wurde schon in den 40er Jahren umgebaut von John Treen zu einem Rennwagen. Dabei wurde das Chassis modifiziert und ein 4 Zylinder 1087 ccm Motor mit 4 Amal Vergasern verbaut. Dieser Riley ist, dass „Treen Works Car“ welches von John & Mary Treen gefahren worden ist. In den 40er Jahren wurden bei diesem Fahrzeug schon Hydraulik Bremsen verbaut. 1951 wurde das Fahrzeug in der Motor Sport Zeitung zum Verkaufen angeboten mit einem Preis von 265 Pfund. Im Jahr darauf wurde der Riley mit dem Englischen Kennzeichen „VC485“ zum zweiten Mal angeboten mit einem Preis von 235 Pfund. Die Familie Treen ist auf diesem Fahrzeug viele Veranstaltungen in den 50er Jahren gefahren. In den 60er Jahren verliert sich die Historie von dem Fahrzeug und die erste Schriftliche Bestätigung, dass das Fahrzeug in Deutschland war, war 1972 in einem Museum. Dort stand „VC485“ bis 1989 Wo Peter Schack & Heidi Hetzer dieses Fahrzeug kauften und für rennen eingesetzt haben. 1991 beantragte Peter Schack die FIA Papiere ( Class E / sports car protoyp). 1998 wurde das Fahrzeug durch Peter Schack an Max Blees verkauft und danach an Michael Strauß. In den 90er Jahren wurde ein größerer Motor eingebaut (12/4 1500ccm) und im Jahr 2000 wurden die VSCC Papiere beantragt. In diesem Papieren steht der größerer Motor und in den FIA-Papieren der kleinere Motor. 2000 bis 2002 wurde der Riley an Rennveranstaltungen in Deutschland sowie in England eingesetzt und gewann einige Rennen. 2011 wurde das Fahrzeug an den jetzigen Eigentümer verkauft. Der Riley Treen hat Deutsche Zulassung ( TÜV bis Sep. 2018), wo der 1500ccm Motor eingetragen ist, welcher zurzeit auch verbaut ist. VC485 ist seit 2014 bei uns in der Wartung und wir haben an diesem Riley einginge Änderungen vorgenommen, damit man sicher damit auf der Rennstrecke und Straße fahren kann. Zu verkaufen steht ein Riley Treen 12/4 von 1928 mit einer Historie, mit Bilder wo VC485 auf Rennstrecken unterwegs ist. Momentan bekannte Rennhistorie: – 1950: Blandford Hill Climb – 1950: Brighton Rennen – 1950: Great Auclum Rennen – 1950: Semi- Circle Prescott – 1950: Vintage – Relay Silverstone From 1965 till 1972 Graf von Dönnhoff raced in the car. After this till 1989 stand the Riley in his museum. From 1989 till 1998 the car was raced by Peter Schack. He was owner from the car together wit Heidi Hetzer. From 1998 till 2000 the owner was Mr. M. Bless From 2000 till 2011 the owber was Michael and Mathias Strauß – 2000: VSCC Silverstone – 2000: VSCC Donington – 2000: Shelsley Walsh ( 1. Platz bis 1500 ccm) – 2001: Schauinsland Klassik ( 1. Platz Gruppe B) – 2002: VSCC Donington Und viele weiteren Events bis heute. Dieses Fahrzeug ist Eligible für Veranstaltungen wie LeMans Classic oder das Goodwood Revival, Prescott, Silverstone usw. auch kann man in diesem Fahrzeug alle VSCC Events fahren. Die Nummern des Fahrzeuges und die Doppel Nutzung dieser ist vom Club (Barbara Farquhar) in Handschriftlicher Form bestätigt und liegt vor. Alles Aussagen dazu können wir belegen. Weiter ist es richtig, dass in Irland die Nummer VC 485 auf dem blauen Riley Brooklands ist. Dieser hat auch die Papiere zu der Nummer. Jedoch ist unser Riley in den 50er Jahren mit dieser Nummer gefahren worden. Dieses aus Kostengründen. Bildmaterial liegt genügen vor. Für die Besichtigung und Probefahrt sprechen Sie bitte einen Termin mit uns ab.


* Campi obbligatori